Aktuelles

Monatsplan Juni 2018

 

 

Projekt zum 10.BMU-Wettbewerb 2018

teamwork! neue musik (er)finden

Mit Musik zu experimentieren, mit Klängen und Geräuschen gestalten, mit Stimme und Instrumenten einen neuen Klang zu erfinden- einen den es vorher so noch nicht gab– das war Ziel des Schulprojektes teamwork! neue musik (er)finden, welches von Januar bis März mit 15 interessierten Schülern der 4. Klassen der 16.GS“Josephine“ entwickelt wurde. Gemeinsam mit den Leiterinnen Agnes Ponizil/ Diplomkomponistin und Musiklehrerin Sylke Täubrich wurde an zwei Projekttagen vor den Winterferien intensiv daran gearbeitet und am 15.März vor den Mitschülern der 4.Klassen dargeboten.

DSCF9168

In den Gruppen: Streicher, Klavier-Kammermusik, Percussion und Stimme lernten die Schüler interessante zeitgenössische und historische Arten der Klangerzeugung auf ihren Instrumenten kennenlernen und erforschen. Jede Gruppe entwickelte dann die Rohfassung der Komposition, welche in klassischen Noten als auch als Grafische Partitur fixiert wurde. Ein rhythmisches Klangexperiment verband als Ketten- Rondo- Thema alle Teile der modernen Suite miteinander.

Als zusätzliche Unterstützung für die Streichergruppe konnten wir die Geigerin Uta- Maria Lempert begrüßen und auch Lisa Senftleben, die neue Lehramtsanwärterin unserer Schule begleitete aktiv die Arbeit der Schülerinnen und Schüler.

Das Projekt wurde schriftlich, sowie in einer Audio und Videoaufzeichnung dokumentiert und wird zum Wettbewerb eingereicht.

Sylke Täubrich

 

 

Verabschiedung von Frau Luft

Am Vormittag des 29.01.2018 trafen sich alle Schülerinnen und Schüler zur festlichen Verabschiedung von Frau Luft, die nun ihren wohlverdienten Ruhestand genießen darf.

Unsere 4.Klassen hatten für diesen Anlass das mehrstimmige Lied „Leise fließt die Zeit“ einstudiert.

Als Überraschung konnten wir zwei ehemalige Schüler, Lydia Kretschmer und Christoph Peukert, mittlerweile Studenten mit ihrem Vokalseptett „vocaddicts“ begrüßen.

DSCN1452

Der aCapella Gesang der jungen Leute zog alle in den Bann. Sie sangen drei peppige Arrangements, u.a.“Mr. Sandman“ und wurden nach einer Zugabe mit tosendem Applaus gefeiert. Herzlichen Dank!!!

Sylke Täubrich

 

 

 

Rhapsody In School

 

Der Pianist Florian Uhlig besuchte im Rahmen der Initiative „rhapsody-in school“ am 17.01.2018 unsere Schule.

Florian Uhlig

In einem Konzert konnten Schüler der Klassen 3b und 3c Klaviermusik von J.S.Bach, R.Schuhmann und C.M.v.Weber genießen.

DSCF9041

Natürlich gab es auch ausreichend Gelegenheit, um mit dem prominenten Musiker und Professor der Dresdner Musikhochschule ins Gespräch zu kommen und Fragen zu stellen.

Wir freuen uns, dass wir das Glück hatten, den Musiker an der „Josephine“ erleben zu können und freuen uns auf ein Wiedersehen.

 

Sylke Täubrich/Musiklehrerin

 

www.florian-uhlig.com

www.rhapsody-im school.de

 

 

Liebe Anwohnerin und lieber Anwohner, liebe Bürgerinnen und Bürger,

die 16. Grundschule „Josephine“ benötigt Ihre Hilfe!

Unsere Schule steht an der Kreuzung Budapester Straße / Josephinenstraße. Jeden Morgen kommen 320 Schüler, viele ohne Begleitung Erwachsener, zur Schule. Leider hat es Ende des vergangenen Jahres einen Unfall gegeben, bei dem ein Kind angefahren wurde. Damit die Kinder sicher über die Kreuzung gelangen können, bitten wir um Ihre Unterstützung.

Für Schultage wird für die Zeit zwischen 07:20 Uhr und 08:00 Uhr ein Schulweghelfer gesucht, der den Kindern hilft, sicher über die Straße zu kommen.

Es ist möglich, nach erfolgreicher Einweisung etc. durch die Verkehrswacht, für die Tätigkeit eine Aufwandsentschädigung zu bekommen.

Möchten Sie diese wichtige Aufgabe übernehmen? Zögern Sie bitte nicht und sprechen Sie uns gern an!

Tel.: 0351/4951565  oder per E-Mail:  gs_016atdresdner-schulen.de

 

Mit freundlichen Grüßen

M. Thiele                                                      P. Jeschke

Vorsitzender des Elternrates                          Schulleiter